Christbaumpflege

Wir kümmern uns intensiv um unsere Weihnachtsbäume, damit diese in ihrer Form und ihrem Aufbau dicht und voll werden können.

Bisher haben wir beim Ausmähen der Christbaumkulturen auf motorbetriebene Sensen und die Handsense gesetzt.

Im Verlauf diesen Jahres haben wir intensiv die Mäharbeiten mit Shropshire-Schafen getestet und sind nun überzeugt von dem Ergebnis.

Shropshireschafe:
Die Rasse der Shropshireschafe stammt urprünglich aus der namensgebenden englischen Grafschaft.
Shropshireschafe sind die einzige Rasse, die Christbäume nicht anfressen, da sie diese nicht mögen.
Bei der Beweidung der Kuluturen, durch unsere Shropshireschafe, werden weder kleine noch frisch gepflanzte Christbäume angefressen oder beschädigt. Selbst die frischen Triebe der Nordmanntannen werden von ihnen nicht abgebrochen.

Wir setzen die Schafe zum „freimääähen“ unserer Tannen ein. Ihre Arbeit ist nicht nur eine große Hilfe, sondern hat auch noch mehr Vorteile für uns und die Nordmanntannen.
Die Arbeit der Schafe ist ökologisch wertvoll, da der Dung der Shropshireschafe zur Verbessung des Bodens beiträgt und somit kontinuierlich Nährstoffe für die Christbäume geliefert werden, damit die Nadeln ihr sattes grün entwickeln können. Außerdem kann durch diese umweltschonende Unkrautbekämpfungsmethode auf den Einsatz von Herbiziden verzichtet werden.
Durch das Umhergehen der Schafe bildet sich auch eine stabile Grasnarbe, was dazuführt, dass weniger Unkraut, wie z.B. Distlen, aus dem Boden sprießen.

Geschützt vor Fliegen und der Witterung sind die Schafe durch ihren dichten Wollbehang.

Wir kontrollieren unsere Christbaumschafe täglich im Gang durch unsere Kulturen, um frühzeitig Erkrankungen oder Verletzungen fest zu stellen.

 

Zusätzlich zum Ausmähen bearbeiten wir unsere Christbäume mit der Top-Stopp Zange um die Terminaltriebe zu regulieren.
Je nach Bedarf werden die Nordmanntannen von uns manuell-formgeschnitten.
Wir setzen viel Wert darauf, dass es keinen Einsatz von Pestiziden bei unseren gepflegten Kulturen gibt.